Programm Industrietage 2019

Pre-Event zu den "Industrietagen 2019"
(Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)

27. November 2019
                   
              

15.00 Uhr   Werksführung Gruppe 1
                   ZF Friedrichshafen AG
                   Werk Nord, Tor 1, Ernst-Sachs-Str. 62, 97424 Schweinfurt

15.30 Uhr   Werksführung Gruppe 2
                   SKF GmbH 
                   Gunnar-Wester-Str. 12, 97421 Schweinfurt
                   

                
20.00 Uhr   Abendessen
                    im Backöfele, Ursulinergasse 2, 97970 Würzburg
                  
 
                   (Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)
                   

              

Agenda der "Würzburger Industrietage 2019"

28. November 2019

10.00 Uhr          Begrüßung       

        
10.15 Uhr         "Wandelbarkeit in der Produktion mit dem Integrationsplattform BaSys 4.0"
                          Dr. Hermann Becker, Standortleiter Saarbrücken, ZF Friedrichshafen AG, Saarbrücken

11.00 Uhr        "Der Wandel der Produktion durch Industrie 4.0"
                         Mario Bildat, Vice President Operations Europe, Tucker GmbH, Gießen

11.45 Uhr       Kaffeepause

  Session 1 Session 2 Session 3Session 4
12.15 Uhr   "Reduzierung von Kosten in der Supply Chain durch Einsatz von Lean Methoden und Industrie 4.0"
Dr. Frank Neuscheler, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Chancen und Herausforderungen an einen großen überregionalen Industriedienstleister in Hinblick auf Industrie 4.0 und deren Umsetzung"
Stefan Grüßer, YNCORIS GmbH & Co. KG,  Hürth

 

"End-to-End Digitization of Industry"
Andreas Neundorf, T-Systems International GmbH, Leinfelden

"Vom Prototypen zum Produkt -
Wie viel Industrie 4.0 bietet Hochpräzise 3 D Druck"

Dr. Ruth Houbertz, Multiphoton GmbH, Würzburg


 13.00 Uhr Mittagspause 

  
 14.30 Uhr 

"....folgt in Kürze …"
Dr. Alexander Koch, Jungheinrich Norderstedt AG & Co. KG, Norderstedt

"Digitalisierte Produkte und Geschäftsmodelle als strategische Ausrichtung von Industrieunternehmen"
Prof. Dr. Swetlana Franken,
Fachhochschule Bielefeld
Prof. Dr. Rolf. Franken,
Technische Hochschule Köln

   "Industrie 4.0 -
Vorstellung vs. Realität -
Ein Rückblick auf die letzten 5 Jahre"

Marian Raphael Demme, Bosch Connected Industry, Berlin

"3D Druck - Zukunft 4.0:
individualisiert, digitalisiert, industriealisiert"

Joachim Kasemann, Mark 3 D GmbH, Angelburg


 15.15 Uhr 

"...folgt in Kürze …"
Dr. Olaf Röper, ex CIO, ThyssenKrupp, Essen

   

  "Instandhaltung 4.0:
Intelligente Grenzwerte und Machine Learning"
Benjamin Eckenfels, algorithmica Technologies GmbH, Bad Nauheim

"Auf dem Wege zur smarten / autonomen Teilefertigung"
Dr. Thomas Mücke, Siemens Industry Software GmbH, Stuttgart

"Metalldruck auf Desktop 3D Druckern wird Realität - wie der Einstieg gelingt"
Tim Woszidlo, iGo3D GmbH, Hannover


 16.00  Uhr Kaffeepause 


 16.30 Uhr "Industrielles App-Ökosystem für die mechatronische Produktion 4.0"
Dr. Arnd Menschig, Carl Zeiss 3 D Automation GmbH, Aalen

„Aus Massendaten zur frei gestaltbaren virtuellen Realität (AR/VR/MR/MX) –
Use Cases aus der industriellen Fertigung“.
Ralf Scheid, Pion One AG, Zirndorf

"Die automatischen Diagnosen mit einer KI sollte doch zum Thema Industrie 4.0 passen"
Markus Scholten, ACOEM GmbH, Hallbergmoos

                                 
 

"From Data to Value -
erfolgreiche Praxisanwendungen in der Prozessindustrie"

Andreas Beyerle-Köster, Billfinger Digital Next GmbH, Heidelberg



18.00 Uhr        Führung die die Würzburger Altstadt
                        Wir gehen am Veranstaltungsort los und werden gegen 20.00 Uhr am Lokal für das Abendessen ankommen.


20.00 Uhr       Abendveranstaltung mit gemeinsamen Abendessen in der "Alten Mainmühle",
                       Mainkai 1,  97070 Würzburg               
                     
  (Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)
                      

29. November 2019

09.00 Uhr    Get together zum 2. Veranstaltungstag
                    Begrüßung der neuen Teilnehmer
  
09.15 Uhr    "Vom klassischen zum vernetzten Shopfloor Arbeitsplatz -
                     Reise nach Digialien am Beispiel der ELABO"

                      Thomas Hösle, GF, Elabo GmbH, Craisheim

10.15 Uhr     "Faster. Better. Connected. -
                     Gelebte Digitalisierung bei Festo und die Rolle der IoT-Plattformen"

                     Eberhard Klotz, Festo AG & Co. KG, Denkendorf



11.15  Uhr   Kaffeepause

  Session 1 Session 2 Session 3 Session 4
11.30 Uhr "Industrie 4.0 / Digitalisierung in der Möbelindustrie"
Ernst Esslinger, HOMAG GmbH, Schopfloch
 "Produktplanung in der Virtuellen Realität: Wie Sie mit Boxplan früher starten und höhere First Time Quality erzielen"
Dr. Thomas Schüler, Christian Völler,  Salt and Pepper Software GmbH & Co. KG

"Digitale Instandhaltung mit dem Einsatz von Drohnen und künstlicher Intelligenz bei der WKA Blade Service GmbH"
Andreas Rosemann, GIS Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH,
"Finance 4.0 für Industrie 4.0: Das neue Spannungsdreieck Payments – Finanzierung – Finanzanlage"
Stephan Weber, Dr. Anja Peters, ibi research an der Universität Regensburg GmbH
 12.15 Uhr "9 Jahre Industrie 4.0:
Standardisierung, Wirtschaftlichkeit und Ausblicke"
Dr. Dominik Rohrmus, Labs Network Industrie 4.0, Siemens AG, Berlin
 "Automatisieren mit Karakuri-
Einfache, intelligente Automatisierung auf der Grundlage physikalischer Prinzipien"

Prof. Dr. Constantin May, Hochschule Ansbach

  "Datengetriebene Optimierung der Produktion und vorausschauende Instandhaltung und Service"
Heinz Wilming, akquinet tech & spree GmbH, Berlin

"KI in Produktionsprozessketten und starkem produktbezogenem Fokus – Wie mittels Prozessketten übergreifender Datenzusammenführung und automatisierter Analyse Fertigungsprozesse effizienter gestaltet werden können“
David Haferkorn, Symate GmbH, Dresden

 13.00 Uhr Mittagpause   
 14.00 UhrAnfahrt zu den Besichtigungsfirmen (mit eigenen Fahrzeugen bzw. Fahrgemeinschaften)





15.00
Uhr  
König & Bauer Gießerei GmbH
Friedrich-Koenig-Str. 4
97080 Würzburg


va-Q-tec AG
Alfred-Nobel-Str. 33
98080 Würzburg
(angefragt)
 
Warema Renkhoff SE
Hans-Wilhelm-Renkhoff-Str. 2
97828 Marktheidenfeld



17.00 Uhr  Ende der Veranstaltung




- Änderungen vorbehalten -