Planungsagenda
Programm Industrietage 2019

Pre-Event zu den "Industrietagen 2019"
(Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)

27. November 2019
                   
              

15.00 Uhr   Werksführung Gruppe 1
                   ZF Friedrichshafen AG

15.30 Uhr   Werksführung Gruppe 2
                   SKF GmbH 
                   

                
20.00 Uhr   Abendessen
                  
 
                   (Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)
                   

              

Agenda der "Würzburger Industrietage 2019"

28. November 2019

10.00 Uhr          Begrüßung               

10.15 Uhr         "JUST DO IT -
                          mit kleinen Schritten zur Innovation"

                          Prof. Dr. Martin Strube, Ostfalia Hochschule, Wolfenbüttel

11.00 Uhr        "Produktenwicklung und Agilität als Kernkompetenz für Digitalisierung und Industrie 4.0"
                         Prof. Dr. Ayelt Komus, Hochschule Koblenz

11.45 Uhr       Kaffeepause

  Session 1 Session 2 Session 3Session 4
12.15 Uhr   "Mobile autonome Transportsysteme - Potentiale erschließen durch KI und 5G"
Prof. Dr. Jens Lambrecht, Gestalt Robotics GmbH, Berlin

"Mit Data Science auf dem Weg zum zukunftsfähigen Unternehmen"
Dr. Olaf Röper, ex CIO, ThyssenKrupp, Essen

 
"Augmented und Virtual Realty in der Flugzeug Entwicklung"
Dieter Kasch, Airbus Operations GmbH, Hamburg

"Montageplanung 4.0 in der Praxis bei der Heidelberger Druck-maschinen AG"
Gilles Gonzales, Uwe Gramlich, Heidelberger Druckmaschinen AG, Wiesloch


 13.00 Uhr Mittagspause    
 14.30 Uhr 

"Industrie 4.0 und kollaborative Roboter im mittelständischen Maschinen und Anlagenbau"
Dr. Michael Klos, YASKAWA Europe GmbH, Allershausen

"Mission Impossible -
Data Scientists sollen die Welt retten"
Dr. Thorsten Pötter, Bayer AG, Leverkusen

 

"Asset Management und Obsoleszenz - Abkündigungen digital bewältigen"
Dr. Wolfgang Heinbach, D+D+M Daten- und Dokumentations-Management GmbH & Co. KG, Stuttgart

 "Innovative Produkte, Services und Geschäftsmodelle entwickeln"
Nicole Charlier, akquinet AG,
Thorsten Ramus, n3w-path GmbH


 15.15 Uhr 

"Einfluss der Digitalisierung auf die Arbeitsmethoden und -abläufe im Großanlagenbau"
Tilman Weide, Linde AG

   

  "Facebook" für Maschinen" , oder wie ein  kollaboratives Netzwerk für Digitale Zwillinge die Produktion verändern wird"
Ulf Kottig, Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, Schwerin

"Auf dem Weg von Industrie 4.0 zum IIoT“
Sascha Bäcker, DUALITY Beratungs-GmbH,
Olaf Rhein, ACTEMIIUM
Cegelec GmbH, Hannover

"Organisation 4.0 als Grundlage der
Prozessdigitalisierung"

Prof. Dr. Hartmut Binner,
Prof. Binner Akademie GmbH, Hannover


 16.00  Uhr Kaffeepause 


   
 16.30 Uhr "Der digitale Wertstrom der Zukunft"
Stefan Bastian, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Mit Retrofit in das "Internet-der-Dinge"
Verlängerter Product-Lifecycle mit Connected Products"
Christian Pereira, Q-loud GmbH, Köln

"AI in Manufacturing:
Quality Control and Digital Twins"

Jörg Bienert,Vorstand
Bundesverband Künstliche Intelligenz e.V., Berlin
                                 
 "Agile Strukturen für digitale
Innovationen: Praxiserfahrungen
mit der Zukunftsgarage"
P
rof. Dr. Swetlana Franken,
Fachhochschule Bielefeld
Prof. Dr. Rolf. Franken,
Technische Hochschule Köln


18.00 Uhr        Sightseeing-Tour mit Bus durch Berlin
                        Wir fahren am Veranstaltungsort los und werden gegen 20.00 Uhr am Lokal für das Abendessen ankommen.


20.00 Uhr       Abendveranstaltung mit gemeinsamen Abendessen in der Almhütte im Lindenbräu am Potsdamer Platz,
                       Bellevuestraße 3-5, 10785 Berlin                   
                     
  (Kosten sind in der Teilnehmergebühr enthalten)
                      

29. November 2019

09.00 Uhr    Get together zum 2. Veranstaltungstag
                    Begrüßung der neuen Teilnehmer
  
09.15 Uhr    "Kompetenz 4.0 - vom Homo sapiens zum Homo Digitalis"
                      Johann Hofmann, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg    

10.15 Uhr   Kaffeepause

  Session 1 Session 2 Session 3 Session 4
10.30 Uhr "Cluster of Cognitive Internet Technologies – Anwendungsbeispiele für den Einsatz von IoT-Technologien in der Industrie“
Ulli Münch, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
 "Hochpräziser 3 D Druck der nächsten Generation"
Dr. Ruth Houbertz, CEO, Multiphoton Optics GmbH, Würzburg

 "Verfügbarkeitssteigerung und Energieeinsparung von Pumpen"
Thomas Neumann, DWS,
 "Welche Bedeutung hat Industrie 4.0 sowie die VDI / VDE 2862 Blatt 2 für den Einsatz hydraulischer Drehmomentschrauber in der Instandhaltung"
Uwe Zielezinski, HYTORC Barbarino& Kilp GmbH, Kralling

 11.15 Uhr "Lean Management und Organisationsentwicklung Hand in Hand"
Dr. Ingo Schramberger, Fraport AG, Frankfurt/Main
 "3D Druck - Fertigung neu definiert"
Joachim Kasemann, Mark 3 D GmbH, Aalen

  "Industrielles Asset Management und Monitoring mittels IoT-Funktechnologien und 3D/VR Standortinformationen"
Cathrin Plate, Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -Automatisierung IFF, Magdeburg
 "Mit hartem Material zugesetzte Rohrbündelwärmeübertrager "retten - wie?"
Hans-Jürgen Kastner, Umwelt-Technik-Marketing, Brake
 12.00 Uhr Mittagpause   
 13.00 Uhr "Lean Produktion Management im Mittelstand: Ressourceneffiziente Walzenproduktion"
Kathrin Massen, Miriam Zacharias, Universität Duisburg-Essen
 "WVIS -Branchenmonitor 2018 -
Digitaler Ausbau braucht Priorität"
David Merbecks, WVIS - Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. Düsseldorf


"Ortung per Funk:
Infraktruktur für die Fabrik von Morgen"

André Schott, Siemens AG, Berlin



13.45 Uhr    Kaffeepause

14.15 Uhr    Aufteilung in die einzelnen Besichtigungsgruppen und Fahrt zu den Besichtigungsorten (mit eigenen Pkw's oder Fahrgemeinschaften)

15.00
Uhr  
  BMW AG
Werk Berlin
Motorradfertigung

Am Juliusturm 14-38
13599 Berlin
Siemens AG
Energy Management Division
High Voltage Products
(Schaltwerk Berlin)
Nonnendammallee 104
13629 Berlin
 Jonas & Redmann Group GmbH
Kaiserin-Augusta-Allee 113
10553 Berlin
 Werfen Sie einen Blick hinter die
Kulissen beim rbb und erleben
Sie hautnah, wie Fernsehen
und Radio entstehen.
rbb Berlin Brandenburg,
Masurenallee 8-14, 14057 Berlin



17.00 Uhr  Ende der Veranstaltung




- Änderungen vorbehalten -